cycle3-debatte

Info / Reservieren

7. November 2012 ,19 Uhr
Universität Hamburg Agathe-Lasch-Hörsaal Edmund-Siemers-Allee 1 20146 Hamburg

Referenten
Prof. Françoise Lorcerie & Prof. Ingrid Gogolin & Johannes Wetzel

Simultanübersetzung Französisch/Deutsch
Eintritt frei, begrenzte Platzanzahl

Kontakt:
Frau Valérie Levot - valerie.levot@institutfrancais.de

 

 

Integration & Schule

Wie lässt sich Integration in Frankreich und Deutschland definieren und messen? Welche Rolle spielt dabei die Schule? Und welche Schule kann zur gelungenen Integration und somit zum individuellen wie zum gesellschaftlichen Wohlstand beitragen?

In Deutschland wie in Frankreich erfordert Wachstum auch eine gelungene Integrationspolitik, u.a. als Antwort auf die demographische Entwicklung und den Fachkräftemangel. Aber wie definiert und wie misst man Integration in beiden Ländern? Und welche Rolle spielt dabei Schule? Wie soll Schule aussehen, um nicht nur Wachstum, sondern vor allem individuellen und gesellschaftlichen Wohlstand zu garantieren?

Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionen um Integration und Schul(re)formen debattieren die Expertinnen Prof. Dr. Ingrid Gogolin und Prof. Françoise Lorcerie über Unterschiede zwischen Frankreich und Deutschland und darüber, was beide Länder voneinander lernen können. Die Moderation leitet Johannes Wetzel (freier Journalist, Paris).

Weitere Beiträge

Fokus

Integration & Schule: Interview der Referenten

Das Interview der Referenten Prof. Dr. Ingrid Gogolin und Prof. Françoise Lorcerie: Moderiert und animiert wurde die Debatte von Johannes Wetzel. 7. November 2012 , 19 Uhr, Universität Hamburg

Mehr lesen >>