cycle3-debatte

Info / Reservieren

13. September 2012 ,18 Uhr
Handelskammer Bremen Haus Schütting Am Markt 13 28195 Bremen

Referenten
Ursula Weidenfeld & Werner Zettelmeier & Prof. Felix Rauner

 

Eintritt frei, begrenzte Platzanzahl

Verbindliche Anmeldung erforderlich über:

Andrea Goß, Handelskammer Bremen
Tel. 0421 / 36 37 - 241
Fax 0421 / 36 37 - 0421/3637-246
goss@handelskammer-bremen.de

Kontakt im Institut français:
Frau Kerstin Witges
Tel : 0421 - 339 44 13
kultur.bremen@institutfrancais.de

Bildung & Wohlstand

Ist die Berufsbildung richtungsweisend für den Wohlstand in einer Gesellschaft und für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen?
Deutsches und Französisches Bildungssystem im Vergleich

Wie kann Berufsbildung zum Wohlstand der Gesellschaft und zur Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen beitragen? Welche Bedeutung haben die Berufsbildungssysteme in Frankreich und Deutschland und welche Rolle spielt dabei die Wirtschaft? Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionen um den Fachkräftemangel debattieren die Experten Prof. Felix Rauner und Werner Zettelmeier über Unterschiede zwischen Frankreich und Deutschland und darüber, was beide Länder voneinander lernen können. Die Moderation leitet Ursula Weidenfeld (Handelsblatt).

Eine Veranstaltung des Institut français Bremen und der Handelskammer Bremen

Weitere Beiträge

Fokus

Bildung & Wohlstand : Interview der Referenten

Das Interview der Referenten Prof. Felix Rauner und Werner Zettelmeier: Moderiert und animiert wurde die Debatte von Ursula Weidenfeld. 13. September 2012 , 18 Uh, Handelskammer Bremen

Mehr lesen >>