Info / Reservieren

25. April 2013 ,19.30 Uhr
Industrie-Club, Elberfelder Straße 6 40213 Düsseldorf

Referenten
Dr. Arnold von Rümker & Christophe Deltombe

Simultanübersetzung Französisch/Deutsch

Eintritt frei.

Schriftliche Anmeldung erforderlich:
Deutsch-Französischer Kreis
Fax: 02132/755096
dfkdus@t-online.de

Kontakt:
Frau Mathilde Barthés
Tel : +49 211-130 679 15

 

Ohne Nächstenliebe kein Wohlstand

Das soziale Engagement von Emmaüs France und der Johanniter-Unfall-Hilfe in Frankreich und in Deutschland

Dialog in deutscher und französischer Sprache mit Christophe Deltombe, Präsident von Emmaüs France, und Dr. Arnold von Rümker, Vorstandsmitglied und designierter Präsident der Johanniter-Unfall-Hilfe

Welchen Stellenwert hat soziales Engagement in einer Wachstumsgesellschaft?  Kann soziales Engagement einer in der Krise befindlichen Gesellschaft helfen, menschlichem Leid zu begegnen? Der Präsident von Emmaüs France, Christophe Deltombe, und Dr. Arnold von Rümker, designierter Präsident der Johanniter-Unfall-Hilfe, diskutieren über dieses aktuelle und brisante Thema. Dabei werden sie die Unterschiede sozialen Handelns in Frankeich, einem Land mit laizistischer Verfassung, und in Deutschland, wo die Rollen von Kirche und Staat anders verteilt sind, darlegen.

 

In Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Kreis.

 

Weitere Beiträge

Fokus

Ohne Nächstenliebe kein Wohlstand: Das Interview der Referenten

Das Interview der Referenten Dr. Arnold von Rümker und Christophe Deltombe Moderiert und animiert wurde die Debatte von Johannes Wetzel. 25. April 2013, Industrie-Club Düsseldorf.

Mehr lesen >>