Martine Aubry - Kopie

Martine Aubry

Seit 2001 Oberbürgermeisterin der Stadt Lille

Seit 2014                       Vize Präsidentin der städtischen Region Lille
…………………………………..- Rayonnement de la Métropole

Seit 2012                      Sprecherin des Außenministeriums für die
……………………………………Zusammenarbeit mit China

Seit 2011                       Vize Präsidentin der Eurometropole Lille-Kortrijk-Tournai

2008-2012                   Parteivorsitzende der Parti Socialiste

Seit 2001                      Oberbürgermeisterin der Stadt Lille

Seit 2001                      Vorsitzende des Instituts Pasteur Lille

Seit 2001                      Vorsitzende der Universitätsklinik Lille

1993-1997                    Gründungsmitglied und Vorsitzende der FACE
…………………………………….(Fondation Agir Contre l’Exclusion)

1975-1979                     Mitglied des Arbeitsministeriums

 

 

Depuis 2014                  Vice-présidente de la communauté urbaine de Lille,
………………………………………chargée du rayonnement de la Métropole

Depuis 2012                  Représentante spéciale du Ministère des Affaires
………………………………………étrangères pour le partenariat avec la Chine

Depuis 2011                  Vice-présidente de l’Eurométropole Lille-Kortrijk-Tournai

2008-2012                    Première secrétaire du Parti Socialiste

Depuis 2001                 Maire de la ville de Lille, présidente de l’Institut Pasteur
………………………………………de Lille et du CHRU de Lille

1993-1997                     Présidente-fondatrice de la Fondation
……………………………………..Agir Contre l’Exclusion

1975-1979                     Haut fonctionnaire au Ministère du Travail

Weitere Beiträge

Debatte

Europäische Metropolen und die Herausforderungen der Globalisierung, am Beispiel Köln und Lille

Nach der erfolgreichen Premiere in Bordeaux im vergangenen Jahr, zieht das Kooperationsprojekt „Welches Wachstum für Europa?“ nun weiter in die nordrhein-westfälische Domstadt, nach Köln. Anlässlich der seit 1958 bestehenden Partnerschaft zwischen Köln und dem nordfranzösischen Lille, treffen die Oberbürgermeister der beiden Städte, Jürgen Roters und Martine Aubry, am 10. Juli 2015 im historischen Rathaus zu

Mehr lesen >>

Koeln Panorama

Frankreich in Köln

Die typisch rheinische Frohnatur findet man in Köln, der Domstadt. Die viertgrößte Stadt Deutschlands zählt mehr als stolze eintausend Bürger zu ihren Einwohnern und lockt mit Kultur, Vielfalt, Toleranz und rheinischer Tradition. Die größte gotische Kirche Nordeuropas, der Kölner Dom, ist nur eine der unzähligen Sehenswürdigkeiten und ein Muss für jeden Besucher. Zudem ist und

Mehr lesen >>

Lille

Deutschland in Lille

Lille ist traditionell eines der wichtigsten Industriezentren Frankreichs und derzeit Heimat für über 227 000 Menschen. Der wahrscheinlich berühmteste Sohn Nord-Pas-de-Calais‘ Hauptstadt ist zugleich ein echter Pionier der deutsch-französischen Freundschaft – Charles de Gaulle. Als Kulturhauptstadt 2004 zeigte sich Lille in kultureller Vielfalt. Mit Musik und Tanz, Weltoffenheit und nordfranzösischem Charme werden Besucher stets mit offenen

Mehr lesen >>