M. Roland Ries, Maire de Strasbourg

Roland Ries

2014 Wiederwahl zum Oberbürgermeister von Straßburg und Wahl zum Ersten Vizepräsidenten der CUS (derzeit Eurométropole de Strasbourg)

2014 Präsident Cités Unies France

2010 Präsident des Eursodistrikts Straßburg-Ortenau (Wiederwahl 2014)

2008 Wahl zum Oberbürgermeister von Straßburg und zum Präsident von GART (Groupement des Autorités Responsables de Transports), Wiederwahl 2011

2004 Wahl zum Senator am 26. September – Ende des Mandats : 30. September 2014

2000 Verfasst einen Missionsbericht über die europäische Berufung der Stadt Straßburg, auf Anfrage des Premierministers Lionel Jospin

1989 Ernennung zum Ersten stellvertretenden Bürgermeister von Catherine Trautmann

und Erster Vizepräsident der Stadtgemeinschaft Straßburg, zuständig für Verkehr

 

2014 Réélu maire de Strasbourg et 1er Vice-Président de la CUS (actuellement Eurométropole de Strasbourg)

2014 Elu Président de Cités Unies France

2010 Elu Président de l’Eurodistrict Strasbourg – Ortenau (réélu en 2014)

 2008 Elu maire de Strasbourg

 Président du GART (Groupement des Autorités Responsables de Transports) (réélu en 2011)

2004 Elu sénateur le 26 septembre – fin du mandat : le 30 septembre 2014

2000 Rédige un rapport de mission sur le renforcement de la vocation européenne de Strasbourg, à la demande du Premier ministre Lionel Jospin.

1989 Nommé premier adjoint de la municipalité de Catherine Trautmann et vice-président de la Communauté urbaine de Strasbourg en charge des transports.

 

Weitere Beiträge

Debatte

Zusammenleben in einer Stadtgesellschaft am Beispiel von Stuttgart und Straßburg

Europa erlebt gegenwärtig die größte Migrationsbewegung seit Ende des Zweiten Weltkriegs. Die europäische Stadt ist in ihrer Vielfalt ein Magnet und ein Ort der Zuwanderung. Die starke Selbstorganisation von Städten verfügt über eine eigene gesellschaftliche und wirtschaftliche Dynamik. Von der Fähigkeit zum friedlichen Zusammenleben in den urbanen Räumen hängt es ab, ob die hohe Lebensqualität

Mehr lesen >>

schlossplatz_stuttgart_2015_01

Frankreich in Stuttgart

Als Landeshauptstadt Baden-Württembergs und wichtige Anlaufstelle in Europa bietet Stuttgart mit rund 600.000 Einwohnern wirtschaftliche und kulturelle Zuflucht. Neben zahlreichen politischen Einrichtungen ist die Stadt durch viele Gärten und Baudenkmäler geprägt. Das hügelige Stuttgart bietet eine große und interessante Kunst- und Kulturszene in Bereichen wie Tanz, Film und Musik. Ob Oper oder Ballett, ob Rap

Mehr lesen >>

Festival of EuropeOpen day 2012 in Strasbourg

Deutschland in Straßburg

Kulturell, politisch, wirtschaftlich! Diese drei Wörter beschreiben Straßburg wohl am besten. Die elsässische Hauptstadt vereint zahlreiche Nationen, Kulturen, Sprachen. Neben verschiedenen universitären Einrichtungen befindet sich in der knapp 300.000-Einwohnerstadt das Europaparlament, der Europarat, der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte sowie diplomatische Vertretungen. Eine Stadt als internationale Anlaufstelle für politische und wirtschaftliche Angelegenheiten, in der auch Kultur

Mehr lesen >>