Place_de_la_Bourse,_Bordeaux,_France

Bordeaux

Die Stadt Bordeaux, seit 2007 Teil des UNESCO Weltkulturerbes, ist Anlaufpunkt für Kunstkenner aus aller Welt. Der als Kulturerbe klassifizierte Bereich entspricht fast der Hälfte der gesamten Stadtfläche, damit ist Bordeaux die erste Stadt deren Auszeichnung sich auf ein so weitläufiges Gebiet bezieht. Die Garonne, mehrere Stadtgärten oder auch der majestätische Pey-Berland-Turm sind nur einige der zahlreichen Attraktionen der zur französischen Region Aquitanien gehörenden Stadt. Bekannt als Welthauptstadt des Weins, ist dies nur ein weiterer von zahlreichen Gründen, die einen Besuch in Bordeaux unerlässlich machen.

Aus wirtschaftlicher Sicht ist die Stadt Bordeaux sehr dynamisch und abwechslungsreich, allen voran ist sie weltberühmt für ihre Weinproduktion.

International genießt die französische Stadt hohes Ansehen und pflegt regen Kontakt, unter anderem zu Deutschland. Nicht zuletzt sind Bordeaux und seine Städtepartnerschaft mit München, welche 2014 ihr 50-jähriges Bestehen feiert, Anlass genug, um sie in den aktuellen Debattenzyklus zum Projekt „Welches Wachstum für Europa?“ zu integrieren.

 

La ville de Bordeaux, point de rencontre des connaisseurs de l’art du monde entier, est inscrite depuis 2007 sur la Liste du Patrimoine Mondial de l’UNESCO. Presque la moitié de la ville est classée, ce qui fait d’elle la première métropole ayant une zone protégée aussi vaste. La Garonne, les jardins publics ou encore la majestueuse tour Pey-Berland sont quelques-unes des nombreuses attractions appartenant à cette ville classée de la région d’Aquitaine. Sa reconnaissance en tant que capital mondiale du vin est un autre élément faisant de Bordeaux une destination incontournable.

Du point de vue économique, la ville de Bordeaux est très dynamique et variée, et est particulièrement célèbre pour sa production de vin.

La ville française jouit d’une réputation internationale, et cultive notamment d’importantes relations avec l’Allemagne. En 2014, le jumelage entre Bordeaux et Munich fête ses 50 ans, raison de plus pour intégrer ces deux villes dans le débat « Quelle croissance pour l’Europe ? ».

 

Weitere Beiträge

Debatte

Soziale Nachhaltigkeit, Start-Ups und innovative Ideen auf nationaler und europäischer Ebene

Der Deutsch-Französische Bürgerdialog über Europas Wachstum begann in Bordeaux.

Die Auftaktveranstaltung der Debattenreihe „Welches Wachstum für Europa?“, einem Kooperationsprojekt des Institut Français Deutschland, der Bertelsmann Stiftung und des Goethe Instituts, fand am 10. Oktober 2014 in Bordeaux statt.

Anlässlich des 50. Jahrestages der Städtepartnerschaft München und Bordeaux trafen sich Vertreter Deutschlands und Frankreichs um eine Diskussion zum Thema Soziale Nachhaltigkeit, Start Ups und innovative Ideen auf nationaler und europäischer Ebene, zu führen.

Mehr lesen >>

Marienplatz in München

Frankreich in München

Als eine der wirtschaftlich erfolgreichsten und am schnellsten wachsenden Großstädte Deutschlands, bietet München Tourismus, Erholung, Innovation, Geschichte. Seit 1506  ist München die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern und beherbergt unter anderem das größte naturwissenschaftliche Museum der Welt, verfügt über eine ausgeprägte Kunstszene und ist Anziehungspunkt für Menschen aus der ganzen Welt. Die so genannte „Münchner Mischung“,

Mehr lesen >>