Festival of EuropeOpen day 2012 in Strasbourg

Straßburg

Kulturell, politisch, wirtschaftlich! Diese drei Wörter beschreiben Straßburg wohl am besten. Die elsässische Hauptstadt vereint zahlreiche Nationen, Kulturen, Sprachen. Neben verschiedenen universitären Einrichtungen befindet sich in der knapp 300.000-Einwohnerstadt das Europaparlament, der Europarat, der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte sowie diplomatische Vertretungen. Eine Stadt als internationale Anlaufstelle für politische und wirtschaftliche Angelegenheiten, in der auch Kultur eine wichtige Rolle spielt.

Das junge Straßburg kann sowohl stolz auf eine kulturell geprägte Vergangenheit, an der auch Goethe Interesse hegte, als auch auf seine Gegenwart mit unzähligen kulturellen Einrichtungen sein. Viele Studenten verirren sich jedes Jahr in die europäische Stadt, die einen so vielfältigen Charakter hat. Ein Teil dieses Charakters ist die Diversität an Sprachen.

Straßburg ist Anlaufpunkt für Austauschprogramme für Jung und Alt und steht für kulturelle, sprachliche und politische Entwicklung.

Direkt an der deutschen Grenze und am Rheinufer liegt eine Stadt, die bunt, laut und wichtig ist!

 

Culture, politique, économie ! Trois mots qui résument parfaitement ce qu’a à offrir la ville de Strasbourg, point de rencontre entre diverses nations, cultures et langues. Grande ville universitaire de quelque 270 000 habitants, la capitale alsacienne est également capitale européenne, où siègent le Conseil de l’Europe, le Parlement européen, la Cour européenne des droits de l’homme et de nombreuses délégations diplomatiques. Un important carrefour politique, économique et culturel.

Strasbourg peut être fière de son passé culturel, marqué par de grands noms comme celui de Goethe, mais aussi de son présent dont la diversité patrimoniale, culturelle, artistique et linguistique attire chaque année de nombreux étudiants.

Plateforme d’échanges pour tous, cette ville à la frontière de l’Allemagne et sur les rives du Rhin est colorée, vivante et palpitante !

 

 

Weitere Beiträge

Debatte

Zusammenleben in einer Stadtgesellschaft am Beispiel von Stuttgart und Straßburg

Europa erlebt gegenwärtig die größte Migrationsbewegung seit Ende des Zweiten Weltkriegs. Die europäische Stadt ist in ihrer Vielfalt ein Magnet und ein Ort der Zuwanderung. Die starke Selbstorganisation von Städten verfügt über eine eigene gesellschaftliche und wirtschaftliche Dynamik. Von der Fähigkeit zum friedlichen Zusammenleben in den urbanen Räumen hängt es ab, ob die hohe Lebensqualität

Mehr lesen >>

schlossplatz_stuttgart_2015_01

Frankreich in Stuttgart

Als Landeshauptstadt Baden-Württembergs und wichtige Anlaufstelle in Europa bietet Stuttgart mit rund 600.000 Einwohnern wirtschaftliche und kulturelle Zuflucht. Neben zahlreichen politischen Einrichtungen ist die Stadt durch viele Gärten und Baudenkmäler geprägt. Das hügelige Stuttgart bietet eine große und interessante Kunst- und Kulturszene in Bereichen wie Tanz, Film und Musik. Ob Oper oder Ballett, ob Rap

Mehr lesen >>